Kunst in der Knochenhauerstrasse

Mädchen, Mädchen – Gertrud Schleising

5. März – 18. April 2008

Im Mittelpunkt dieser Serie stehen Bildnisse junger Frauen – häufig niedliche Figuren aber mit erwachsenem Blick. In fast allen eher surreal anmutenden Bildern finden sich Collageelemente. Häufig sind den einzelnen Figuren Symbole zugeordnet, die gemeinhin in Zusammenhang mit Frauen gesehen werden – es können Herzen sein, aber auch Rosen oder andere Blumen, auch sind die Farben rosa und rot in vielen Bildern zu sehen.

Gertrud Schleising wurde in Berlin geboren und machte auch dort ihre künstlerische Ausbildung. In Bremen hat sie sowohl im öffentlichen Raum als auch in zahlreichen Kultureinrichtungen ihre Arbeiten präsentiert, die neben den eher kleinformatigen Bildern der jetzigen Ausstellung auch großformatige Bilder, Objekte und Künstlerbücher aufweisen. Unlängst ist mit Unterstützung durch den Senator für Kultur ein Katalog ihrer Werke von 2004 – 2007 erschienen, der im Rahmen der Eröffnung erhältlich sein wird.

www.gertrud-schleising.net
Eröffnungsrede PDF