Kunst in der Knochenhauerstrasse

Das rote Kleid – Ulrike Strauch-Göbel

17. Oktober 2013 – 27. Februar 2014

In dieser Ausstellung werden nicht nur Bildvariationen zum Thema der Ausstellung präsentiert. Darüber hinaus sind auch Werke aus anderen Arbeitsserien zu sehen: Figuren, Blumenbilder, Abstraktionen. Die Themen ergeben sich aus Aufgabenstellungen, wie z.B. ein ungewöhnliches Bildformat, die Farbgestaltung, die Reduktion des Motivs oder den konkrete Auftrag für Portrait-Darstellungen.

Die Motive erscheinen angeschnitten oder als klare Komposition, in der Malweise wechseln harmonische Farbnuancierungen, starke Kontraste, mit gestischem oder ruhigem Ausdruck. Die figürlichen Arbeiten zeigen teilweise extreme Körperdrehungen, Positionen und Haltungen, die durch zusätzliche Reduktion Irritationen hervorrufen. Häufig bearbeitet die Künstlerin ihr jeweiliges Motiv in vielen Wiederholungen malerisch ganz unterschiedlich und interpretiert es in serieller Abarbeitung immer wieder neu und anders.

Info zur Ausstellung

www.strauch-goebel.de