Artikel

Ute Gerhard

Prof. Dr. phil.

  • Studium der Rechtswissenschaften, Soziologie und Geschichte
  • Von 1987 bis zur Emeritierung 2004 Professorin für Soziologie – auf dem ersten bundesdeutschen Lehrstuhl für Frauen und Geschlechterforschung – an der Goethe-Universität Frankfurt/Main
  • Mitbegründerin und Direktorin des Cornelia Goethe Centrums für Frauenstudien der Universität
  • Mitbegründerin der „Feministischen Studien“ und Mitherausgeberin von „L’Homme. Europäische Zeitschrift für feministische Geschichtswissenschaft“.
  • Forschungsschwerpunkte: Geschichte und Theorie des Feminismus, Sozial- und Gleichstellungspolitik, Rechtsgeschichte und Rechtssoziologie.

Motto: „Dem Reich‘ der Freiheit werb‘ ich Bürgerinnen.“ (Louise Otto 1849)