Artikel

Veranstaltungen Anderer

Frau des Jahres 2019: „#Solidarität leben“

Die Auszeichnung und Ehrung zur Frau des Jahres fiel in diesem Jahr nicht wie sonst auf eine einzelne Frau, sondern – wie könnte es besser passen – auf eine Organisation: auf belladonna.

Belladonna steht seit über 30 Jahren an der Seite von Bremer Frauen und ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt.  Belladonna gestaltet die politische Landschaft für Frauen unermüdlich mit und gilt als maßgebliche Impulsgeberin und Treiberin frauenpolitischer Anliegen. Belladonna vertritt den Wert der Solidarität aktiv.

mehr: PM Belladonna Frau des Jahres

Wir gratulieren belladonna herzlich!


Erzählcafé bei belladonna

Sonntag, 17.03.2019 – 15 Uhr:
Erzählcafé zum Thema Feministische Solidarität macht stark.

Miteinander solidarisch zu sein, ist ein Grundpfeiler feministischer Theorie. Doch wie sieht es heutzutage aus mit feministischer Solidarität und was verstehen Vertreterinnen unterschiedlicher Generationen und Hintergründe darunter?

mehr: Erzählcafé Belladonna


Annemarie Strümpfler: LichtBilder

Vernissage: 21. 3. 2019 – 19 Uhr – Belladonna, Sonnenstr. 8

Die vielseitige und experimentierfreudige Künstlerin zeigt Fotoarbeiten, die sich mit Licht, Raum und Bewegung auseinandersetzen. Mittels einer Lochkamera verfolgt sie den Lauf von Sonne und Mond mit extrem langer Belichtungszeit. In Zeiten der Digitalisierung mutet die Technik der Solargraphie antiquiert an und erfordert Geduld, doch das Ergebnis ist faszinierend und überraschend. Diese Fotos sind quasi geraffte Dokumentationen der Lichtbahnen von Sonne und Mond, abhängig von Zeit und Ort. Andere Bilder, z.B. „Kunstraum“ oder „Pilgrimage“, verweisen auf menschliche Bewegung im Raum. Sie machen sichtbar, was das Auge sonst nicht sieht.

Dass Annemarie Strümpfler auch Malerin ist, zeigt sich in ihren Arbeiten, die eine ungewöhnliche Verbindung von Fotografie und Malerei, von Linien und Farben eingehen. Beim Betrachten der Bilder ergeben sich neue, spannende Blickwinkel auf die Welt, in der wir leben.

Annemarie Strümpfler lebt in Bremen. Sie studierte Freie Bildende Kunst an der Fachhochschule für Kunst Ottersberg. Als freie Künstlerin hat sie zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

Ausstellung vom 22.03.-15.10.2019

Öffnungszeiten Belladonna: Mo, Di 14–16 Uhr / Mi, Do 14–19 Uhr


Die Stadt muss allen gehören!

Demonstration für bezahlbaren Wohnraum für alle, gegen Mietenwahnsinn, Bodenspekulation und Verdrängung!

23.03.2019, 11.00 Uhr Bahnhofsvorplatz

  • Auftakt mit kurzer Ansprache und Kultur,
  • Demo durch die Innenstadt zum Marktplatz,
  • Kundgebung mit Reden und viel Kultur.

Flyer Demo Wohnen

Am Dienstag 19. März ab 10:00 Uhr gibt es im Gewerkschaftshaus am Bahnhofsplatz einen „Basteltag.“ Dort können gemeinsam Schilder und Transparente gemalt und gebaut sowie Lieder und Sprüche entwickelt werden.

Spendenkonto des Diakonischen Werks Bremen e.V., IBAN DE 6652 0604 1000 0640 7510, Stichwort „Aktionsbündnis Wohnen – Mietendemo“

Rückfragen bei: Hannah Beering, Tel.: 0162 24 65 377 – mietendemo@posteo.de
Infos und Termine: www.mietendemo-bremen.de


Farbecht

Atelierausstellung:

  • Jutta Bierewirtz
  • Akkela Dienstbier
  • Cornelia Hesse
  • Anne Hemsing
  • Kirsten Plog

Vernissage: 29.3.2019 – 19:00 Uhr – Dammweg 18-20, 28211 Bremen

Seit meinem Stipendium in Hooksiel letzten Sommer beschäftigt mich intensiv die Verbindung Brennnessel und Mensch. So werde ich in der Ausstellung die Arbeiten „Begegnung mit der Brennnessel“ und „Wasserbilder“ präsentieren (Akkela Dienstbier).

 
Samstag 30. März 15-19.00 Uhr
Sonntag  31. März 11-17.00 Uhr (Beginn der Sommerzeit)
Dammweg 18/20 – 28211 Bremen

Filme / Empfehlungen

Die Frau des Nobelpreisträgers

(Mehr als) Die Frau an seiner Seite

Die Geschichte beginnt 1922, als der renommierte Schriftsteller Joe Castleman (Jonathan Pryce) die Nachricht erhält, dass er mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet werden soll. Mit seine Ehefrau Joan (Glenn Close) reist er nach Stockholm …


#FEMALE PLEASURE

Zum Film:

Fünf mutige, kluge und selbstbestimmte Frauen stehen im Zentrum von Barbara Millers Dokumentarfilm „#Female Pleasure“. Sie brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit ihren archaisch-patriarchalen Strukturen auferlegen. 
Mehr Informationen und den Trailer zum Film gibt es hier: http://www.x-verleih.de/female-pleasure/


Kunst Kurse

Atelierimpression. Foto: Regina Contzen

Kunstgenuss selber schaffen:  Akkela Dienstbier

Mit einer kleinen Gruppe von Teilnehmern (TeilnehmerInnenzahl 3-6) in meinem Atelier Dammweg 18/20 , Atelier Akkela Dienstbier, Verbindliche Anmeldung per Mail:
akkela.dienstbier@gmx.de

Kunst-Kurse bei Cordula Kagemann

Auf der Webseite cordulakagemann.de sind meine Kursangebote  online: https://cordulakagemann.net/kurse-2/ .

Eine wechselnde Auswahl meiner Arbeiten biete ich in den Räumen der Galerie ART15 im Schnoor 15 in Bremen an. Die Galerie wird vom Künstlerhaus Art15 betrieben. Ich zeige meine Bilder dort neben den Werken weiterer Künstler der Galerie. www.Art-15.de

Das Haus Art15 ist ein Kulturdenkmal Bremens und Bremens zweitältestes Giebelhaus mit eigener Wikipediaseite: https://de.wikipedia.org/wiki/Haus_Schnoor_15


Frauenfrühstück in den Weserterrassen:

jeden 2.Mittwoch im Monat, Einlass: ab 09:30 Uhr
8,00 EUR  inkl. Frühstücksbuffet, Anmeldung erforderlich!
Tel: 0421-54 949 24


Buchempfehlungen

Simone Frieling: Rebellinnen. Hannah Arendt, Rosa Luxemburg und Simone Weil – drei Kämpferinnen für die Freiheit, Berlin 2018, 39 €


Stefan Knischek (Hrsg.): Die Wahrheit muss heraus. Worte genialer Philosophinnen, Wiesbaden 2018, 28 €


Kate Evens: Rosa. Die Graphic Novel über Rosa Luxemburg, 20 €


Gisela Notz (Hrsg.): Wegbereiterinnen. Berühmte, bekannte und zu Unrecht vergessene Frauen aus der Geschichte, 2018 / 436 S. / 24 Euro

mehr: AG SPAK Bücher


Jetzt erst recht!

Ute Gerhard: Für eine andere Gerechtigkeit. Dimensionen feministischer Rechtskritik, 2018, 405 S., 34,95 €, auch als E-Book erhältlich.

Ute Gerhard Veranstaltungsposter


„… Deine Lise – Die Physikerin Lise Meitner im Exil“.
Audiobuch mit Musik

Lise Meitner  –  www.buchfunk.de/meitner


ausführlicher Infos zu diesen Büchern:
Buchempfehlungen für Homepage


weitere Veranstaltungen: https://www.kulturbox.de