Artikel

Buchprojekt

Was ist eigentlich aus den Emanzen geworden? Aus den ‚Innen‘? Sie haben etwas erreicht. Immerhin gibt es jetzt Ärztinnen, Lehrerinnen, Architektinnen – und nicht genug Krippenplätze für ihre Kinder. Hausmänner gibt es inzwischen auch. Selbstverständlich schieben Väter heute den Kinderwagen […]

Artikel

Filme von Frauen

Start von Femmes Totales No2 am 3. Mai 2018! Liebe Filmfreundinnen und Filmfreunde, wir freuen uns mitteilen zu können, dass die zweite Edition der Femmes Totales Filmtour am 3. Mai starten wird! Sie wird für ein Jahr durch Deutschland, Österreich […]

Artikel

Kunst Kurse

Kunstgenuss selber schaffen  Akkela Dienstbier Mit einer kleinen Gruppe von Teilnehmern in meinem Atelier Dammweg 18/20 Verbindliche Anmeldung per Mail: akkela.dienstbier@gmx.de TeilnehmerInnenzahl 3-6 Verbindliche Anmeldung per Mail: akkela.dienstbier@gmx.de Kunst-Kurse bei Cordula Kagemann Auf der Webseite cordulakagemann.de sind seit einigen Tagen […]

Artikel

AKTUELL

Veranstaltungen des bfm Juli bis Dezember 2018:
bfm Veranstaltungen 2.Halbjahr 2018


Neue Ausstellung:

29.August – 22.November 2018

Pia van Nuland: A Second Moon

Linoprints
Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau
Knochenhauerstr. 20-25, 28195 Bremen, 2.Etage

Künstleringespräch in der Ausstellung: 18. Oktober 2018 – 17:00 Uhr


Ausstellungseröffnung in der ZGF:

Pia van Nuland: An Second Moon

Bärbel Reimann, Stellvertretende Frauenbeauftragte, wies in Ihrer Begrüßung u.a. auf die nach wie vor bestehende Benachteiligung von Künstlerinnen in Ausstellungspraxis und Kunstmarkt hin.
Anka Bolduan stellte die Künstlerin und die Besonderheiten ihres Schaffens vor.
Special Guest: Anja Stahmann

Pia van Nuland



Buchvorstellung
18.September 2018 – 19:00 Uhr – belladonna

Romina Schmitter: Bin ich gleichberechtigt?

Historischer Streifzug zu einem aktuellen Problem.

Die Bremer Frauenrechtlerin Romina Schmitter beschäftigt sich in ihrem Buch mit dem Thema Gleichberechtigung, blickt zurück auf Geschlechtsvormundschaft und Ehevogtei, beschäftigt sich mit dem Frauenwahlrecht, schaut auf die Mütter des Grundgesetzes und beleuchtet die Quotendebatte. Sie legt damit einen historischen Streifzug zu einem Problem vor, das im 21. Jahrhundert aktueller nicht sein könnte.

WAS SEIN MUSS, MUSS NICHT SEIN.
Eva Strittmatter (1930 – 2011)


Ausstellungsbesuch mit Führung in der Kunsthalle

„What is Love?“

20.September – 15 Uhr – Kunsthalle

Anmeldung: info@bremer-frauenmuseum.de


Veranstaltungsreihe des Bremer Frauenmuseum zum 100-jährigen Bestehen des Frauenwahlrechts 2018  mit vier Veranstaltungen an verschiedenen Orten in Bremen:

Frauen wählen (sich) selbst.
Vom Frauenwahlrecht zur Genderdiskussion

2. Veranstaltung s. unter: Vorträge / Veranstaltungen

Die nächste (3.) Veranstaltung in der Reihe:
27.September 2018 -19 Uhr  – belladonna

Frauen-Politik – Ost – West. 1989 und die Folgen.

Im Vereinigungsprozess haben Geschlechterfragen keine Rolle gespielt. In Form eines Dialogs versuchen Wissenschaftlerinnen zu klären, warum es auch unter Frauen und Feministinnen auf beiden Seiten zu Missverständnissen, Enttäuschungen und nicht zu einer gesamtdeutschen Frauenbewegung kommen konnte.

Mit Prof. Dr. Ute Gerhard / West (Soziologin) und Prof. Dr. Christine Eifler / Ost (Soziologin)

Moderation: Romina Schmitter (Historikerin)

in Kooperation mit Belladonna 


Ausschreibung Kunst im öffentlichen Raum: Außenbereich Weser-Stadion

Der Senator für Kultur Bremen informiert:

Der Senator für Kultur schreibt in Zusammenarbeit mit dem Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen und der Bremer Weser-Stadion GmbH einen Wettbewerb aus zur Erlangung von künstlerischen Gestaltungsvorschlägen für Container und Stromkästen im Außenbereich des Weser-Stadions.

[Weiterlesen]