Kunst in der Knochenhauerstrasse

Vis-à-vis – Brigitte Tüttelmann

10. November 2011 – 24. Februar 2012
Porträts und Stillleben

Mittels ungewöhnlicher Techniken und Materialien kreiert die Künstlerin Farbräume, in denen sie sensibel und wachsam ihre Beobachtungen umsetzt. Inspiriert von Gesichtern und Naturformen begibt sich Brigitte Tüttelmann auf die Suche nach Herkunft und Geschichte und durchstreift dabei das gewaltige Spektrum zwischen realem Sehen und freier künstlerischer Interpretation.

Die Künstlerin wurde 1946 in Bremen geboren. Brigitte Tüttelmann studierte Malerei und Grafik an der HFG Bremen und arbeitete von 1974-2005 als Kunsterzieherin am Gymnasium Ganderkesee. Ausstellungen und die Entwicklung und Ausführung von Ausstattung, Bühnenbildern und Kostümen für Opern und Musicals sowie die Begleitung des Baus des Projekthauses am Gymnasium Ganderkesee begleiteten Ihre Arbeit als Kunsterzieherin. Seit 2001 ist Brigitte Tüttelmann zudem freie Mitarbeiterin der Kunsthalle Bremen. Sie lebt in Bremen. In ihren Bildern kombiniert sie stets verschiedene Materialien.