Artikel

AKTUELL

Veranstaltungen des bfm Juli bis Dezember 2018:
bfm Veranstaltungen 2.Halbjahr 2018


Neue Ausstellung:

29.August – 22.November 2018

Pia van Nuland: A Second Moon

Linoprints
Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau
Knochenhauerstr. 20-25, 28195 Bremen, 2.Etage

Künstleringespräch in der Ausstellung: 18. Oktober 2018 – 17:00 Uhr


Ausstellungseröffnung in der ZGF:

Pia van Nuland: An Second Moon

Bärbel Reimann, Stellvertretende Frauenbeauftragte, wies in Ihrer Begrüßung u.a. auf die nach wie vor bestehende Benachteiligung von Künstlerinnen in Ausstellungspraxis und Kunstmarkt hin.
Anka Bolduan stellte die Künstlerin und die Besonderheiten ihres Schaffens vor.
Special Guest: Anja Stahmann

Pia van Nuland



Buchvorstellung
18.September 2018 – 19:00 Uhr – belladonna

Romina Schmitter: Bin ich gleichberechtigt?

Historischer Streifzug zu einem aktuellen Problem.

Die Bremer Frauenrechtlerin Romina Schmitter beschäftigt sich in ihrem Buch mit dem Thema Gleichberechtigung, blickt zurück auf Geschlechtsvormundschaft und Ehevogtei, beschäftigt sich mit dem Frauenwahlrecht, schaut auf die Mütter des Grundgesetzes und beleuchtet die Quotendebatte. Sie legt damit einen historischen Streifzug zu einem Problem vor, das im 21. Jahrhundert aktueller nicht sein könnte.

WAS SEIN MUSS, MUSS NICHT SEIN.
Eva Strittmatter (1930 – 2011)


Ausstellungsbesuch mit Führung in der Kunsthalle

„What is Love?“

20.September – 15 Uhr – Kunsthalle

Anmeldung: info@bremer-frauenmuseum.de


Veranstaltungsreihe des Bremer Frauenmuseum zum 100-jährigen Bestehen des Frauenwahlrechts 2018  mit vier Veranstaltungen an verschiedenen Orten in Bremen:

Frauen wählen (sich) selbst.
Vom Frauenwahlrecht zur Genderdiskussion

2. Veranstaltung s. unter: Vorträge / Veranstaltungen

Die nächste (3.) Veranstaltung in der Reihe:
27.September 2018 -19 Uhr  – belladonna

Frauen-Politik – Ost – West. 1989 und die Folgen.

Im Vereinigungsprozess haben Geschlechterfragen keine Rolle gespielt. In Form eines Dialogs versuchen Wissenschaftlerinnen zu klären, warum es auch unter Frauen und Feministinnen auf beiden Seiten zu Missverständnissen, Enttäuschungen und nicht zu einer gesamtdeutschen Frauenbewegung kommen konnte.

Mit Prof. Dr. Ute Gerhard / West (Soziologin) und Prof. Dr. Christine Eifler / Ost (Soziologin)

Moderation: Romina Schmitter (Historikerin)

in Kooperation mit Belladonna 


Ausschreibung Kunst im öffentlichen Raum: Außenbereich Weser-Stadion

Der Senator für Kultur Bremen informiert:

Der Senator für Kultur schreibt in Zusammenarbeit mit dem Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen und der Bremer Weser-Stadion GmbH einen Wettbewerb aus zur Erlangung von künstlerischen Gestaltungsvorschlägen für Container und Stromkästen im Außenbereich des Weser-Stadions.

Eingeladen sind alle professionellen bildenden Künstlerinnen und Künstler sowie Studierende der bildenden Kunst und verwandten Studiengänge aus Bremen und der näheren Umgebung.

Die Wettbewerbsunterlagen können abgerufen werden auf der Homepage der Städtischen Galerie Bremen unter:

https://www.staedtischegalerie-bremen.de/kunst-im-oeffentlichen-raum/wettbewerbe/

Einsendeschluss der Wettbewerbsunterlagen ist Montag, 15. Oktober 2018.

Rückfragen:
Senator für Kultur / Referat 12
Frau Pfister,
Tel: 0421 361-5776 / -4594, Mobil: 0162-2326690
E-Mail: rose.pfister@kultur.bremen.de


Museumsbesuch Nordwolle und die Ausstellung frauenOrte Niedersachsen
Bericht: s. unter Nachrichten


Rezension:
Bremer Frauenmuseum (Hrsg.): Frauen Geschichte(n). Biografien und FrauenOrte aus Bremen und Bremerhaven, Bremen 2016
s. unter Nachrichten

weitere Renzionen: s. unter Nachrichten

Leserinnenbriefe: s. unter Nachrichten

Veranstaltungen und Tipps:

  • Kunstkurse
  • weitere Veranstaltungen
  • weitere Ausstellungen
  • Filme auf DVD
  • Frauenfrühstück in den Weserterrassen:
    jeden 2.Mittwoch im Monat, Einlass: ab 09:30 Uhr
    8,00 EUR  inkl. Frühstücksbuffet, Anmeldung erforderlich!
    Tel: 0421-54 949 24
  • s. unter Veranstaltungen anderer

Weitere Veranstaltungen: https://www.kulturbox.de