Artikel

AKTUELL

Veranstaltungen des bfm bis Dezember 2018:
bfm Veranstaltungen 2.Halbjahr 2018


Plakat-100Jahre-BremerFrauenwahlrecht (2)



Projektangebot für Schulen

Das Bremer Frauenmuseum e.V. bietet für die 7. – 12. Klassen der Schulen im Stadtteil Östliche Vorstadt Projekte zum Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht / Demokratisches Recht“ an.

100 Jahre nach Einführung des Demokratischen Wahlrechts und im Hinblick auf die Wahrnehmung ihres Wahlrechts bei den nächsten Wahlen zur Bremischen Bürgerschaft 2019 soll das Projekt Jugendliche anregen, Gedanken über sich selbst sowie über gesellschaftliche Themen zu machen: Probleme erkennen, mit anderen diskutieren, abwechslungsreiche Aufgaben lösen und schließlich eine spannende Herausforderung umsetzen. Das Projekt beinhaltet große praktische Anteile. In Zusammenarbeit mit Klassen- bzw. Fachlehrer*innen erstellen die Schüler*innen eine Präsentation und können diese im Februar 2019 in der Bremer Bürgerschaft vorstellen.

Das Projekt ist interaktiv, handlungsorientiert, aktuell und fächerübergreifend und bezieht sich sowohl auf die Vergangenheit als auch auf die Gegenwart. Christine Holzner-Rabe, die dieses Projekt im Auftrag des Bremer Frauenmuseum e.V. konzipiert hat, startet und begleitet zeitweise das Projekt an den Schulen, das ansonsten von Schüler*innen und Lehrer*innen selbstständig durchgeführt werden kann.

Die Teilnahme ist kostenfrei, der Stadtteilbeirat Östliche Vorstadt fördert die Projektdurchführung. Die Projekte können ab sofort beginnen.

Interessierte Lehrer*innen und Schüler*innen aus dem Stadtteil Östliche Vorstadt erhalten unter
bolduan@bremer-frauenmuseum.de
genauere Informationen über dieses Projekt und weitere Projektideen zu dem Thema.


Aktuelle Ausstellung:
noch bis 22.November 2018

Pia van Nuland: A Second Moon

Linoprints
Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau
Knochenhauerstr. 20-25, 28195 Bremen, 2.Etage

Künstleringespräch in der Ausstellung: 18. Oktober 2018 – 17:00 Uhr


Ausstellungseröffnung in der ZGF:

Pia van Nuland: An Second Moon

Bärbel Reimann, Stellvertretende Frauenbeauftragte, wies in Ihrer Begrüßung u.a. auf die nach wie vor bestehende Benachteiligung von Künstlerinnen in Ausstellungspraxis und Kunstmarkt hin.
Anka Bolduan stellte die Künstlerin und die Besonderheiten ihres Schaffens vor.
Special Guest: Anja Stahmann

Pia van Nuland


Marwa-El-Sherbini-Platz in Bremen

Bericht: s. unter Nachrichten


Museumsbesuch Nordwolle und die Ausstellung frauenOrte Niedersachsen

Bericht: s. unter Nachrichten


Rezension:
Bremer Frauenmuseum (Hrsg.): Frauen Geschichte(n). Biografien und FrauenOrte aus Bremen und Bremerhaven, Bremen 2016
s. unter Nachrichten

Rezension:
Romina Schmitter: Bin ich gleichberechtigt? Historischer Streifzug zu einrem aktuellen Problem. Edition Falkenberg, Bremen 2018
s. unter Nachrichten

weitere Renzionen: s. unter Nachrichten

Leserinnenbriefe: s. unter Nachrichten